Für Dich zuletzt aktualisiert am: 09.06.2021

5/5 - (2 votes)

Welche Zeitmanagement Methoden  gibt es? 

In diesen Ratgeber klären wir die Frage "Welche Zeitmanagement Methoden gibt es"? und beschreiben diese.

Welche Zeitmanagement Methoden gibt es

Welche Zeitmanagement Methoden gibt es? ein sapnnendes Thema mit diesen wir uns heute bescäftigen werden. Bitte wundre dich nicht, die Salamitaktik oder Pomodoro Zeitmanagement haben nichts mit essen zu tun. 

 Das Wichtigste zuerst: 

Ein Beispiel

Ich habe dir nun die wichtigsten Zeitmanagement Tools aufgezählt. Als Neuling kannst du damit aber vermutlich noch nicht viel anfangen. Keine Sorge, auf die einzelnen Methoden werde ich nachher noch konkreter eingehen. Nun aber erst einmal ein Beispiel, damit du weißt, warum du dir diese Methoden überhaupt genauer anschauen solltest. 

der Tag 

Stell dir vor, du hast viele verschiedene Termine und arbeitest diese Tag für Tag der Reihe nach ab, ohne darauf zu achten, ob du manche davon vielleicht auf einen anderen Zeitpunkt verschieben könntest. Das Resultat davon ist, dass du jeden Abend völlig gestresst in dein Bett fällst und vor Erschöpfung schon wieder Angst vor dem nächsten Tag hast.

Nicht selten führt eine solche Arbeitsweise zu einem Burnout. An einem stressigen Tag die falschen Dinge zuerst zu erledigen, anstatt dich auf das wichtige, dringende zu konzentrieren, kann auf Dauer fatale Folgen haben. 

der erste Einblick 

Um zu lernen, wie man Prioritäten setzt, hilft dir die Eisenhower Methode zum Beispiel weiter. Mithilfe dieser gelingt es dir recht einfach herauszufinden, welche Aufgaben wichtig sind und dringend, welche weniger wichtig aber dennoch dringend, welche Aufgaben dringend, aber nicht so wichtig sind und welche Aufgaben (weil weder wichtig noch dringend) du beruhigt bei Seite legen kannst. Im gleichen Zuge kristallisieren sich also die Prioritäten heraus, die du sodann mit der ABC-Methode im Zeitmenagement in eine entsprechende Reihenfolge bringst. 

Los gehts

Ich konnte dir nun erste Einblicke in das heutige Thema geben und hoffe, dass du interessiert daran bist, weiterzulesen. Es wird sich auf jeden Fall für dich lohnen, denn von den Zeitmanagement Methoden kann man nur profitieren. Verständlicherweise fragst du dich nun bestimmt, welche Ziele verfolgt das Zeitmanagement überhaupt? 

Darauf werde ich selbstverständlich im Folgenden auch noch näher eingehen. Darum bleib jetzt unbedingt dran, um in diesem Ratgeber zu erfahren, worauf es beim Zeitmanagement und den entsprechenden Zeitmanagement Tools ankommt! Leeeeets GO! 

Unsere aktuelle Top 3

Empfehlung für DICH

es lohnt sich !

Empfehlung für DICH

es lohnt sich !

Empfehlung für DICH

es lohnt sich !

Stopp! Das ist außerdem extrem entscheident:

Nehmen wir das ganze mal ein wenig näher unter die Lupe!

Unser Alltag ist durchzogen von Terminen, Verpflichtungen, wichtigen und auch eher unwichtigen Aufgaben. Fakt ist: Wir haben Tag für Tag eine Menge zu tun und das alles zu koordinieren, kann sehr an die Substanz gehen. Wer seinen Tag und seine Termine frei nach Schnauze plant, der fährt damit nicht auf lange Zeit gut, denn irgendwann rotieren wir auf diese Weise im Kreis und hetzen von einem Punkt zum nächsten. 

Wir kommen unterm Strich kaum vorwärts, fühlen uns innerlich aber dermaßen gestresst, denn wir wissen, unsere Zeit ist ein knappes Gut und unsere Fähigkeiten sind leider begrenzt. Deshalb ist es wichtig, dass wir unsere Zeit nicht nur als etwas betrachten, gegen das wir arbeiten. Sondern stattdessen damit zu beginnen, MIT der Zeit zu arbeiten und sie für uns bestmöglich zu nutzen. 

Zeitmanagement ist eine wunderbare Sache, um den Tag besser zu planen, die Aufgaben besser und effizienter zu erledigen und zwischen all der Hektik sogar noch Zeit für uns selbst zu finden. Ich zeige dir, welche Zeitmanagement Methoden es gibt, die dir dein Leben erleichtern können. 

meine Erfahrungen 

Auch ich war früher kein Zeitmanagement Experte und habe meinen Aufgaben gerade so unter einen Hut bekommen. Aber ich habe zum Glück das Zeitmanagement für mich entdeckt und bin sehr froh darum, zu wissen, wie ich mir meine Zeit am besten einteile. Nicht nur, weil ich mir dadurch eine Menge Stress erspare, sondern auch, weil ich seither viel effektiver arbeiten kann. Es scheint, als käme mir die Zeit gerade so zugeflogen. Das ist wie verhext! 

der REALTALK Ratgeber 

Ich werde dir nun die wichtigsten Informationen mit auf den Weg geben, die ich zum Thema Zeitmanagement ausfindig machen konnte. Ich erkläre dir, wie du mit den Zeitmanagement Methoden, die dir zur Verfügung stehen, mehr Zeit gewinnst und deine Tage erfolgreicher strukturieren kannst. Lass uns beginnen. 

Quellen durchforstet

11

Deine gesparten Stunden

16

Lesezeit ca.

11 Min.

Welche Ziele  verfolgt das Zeitmanagement?

Warum sind folgende Dinge so wichtig?

Eine Liste ist schön und gut, aber wir zeigen dir nun auch, worauf es genau, bei den  Zeitmanagement Methoden ankommt und wo da der genaue Sinn hinter steckt, bevor dich jetzt einfach so damit gehen lassen.

nochmal die Zeitmanagement Tools:

Diese sieben konkreten Tools sind zunächst wichtig um mehr Zeit zu gewinnen. Wenn du dich an diese sieben notwendigen Methoden hältst, steht dir nichts mehr im Wege, mehr Zeit zu gewinnen und somit auch viel mehr Lebensqualität.

Beginnen wir also nochmals mit dem Eisenhower-Prinzip. Hierbei schreibst du dir jede Aufgabe erst einmal auf. Alles, was du erledigen musst. Anschließend zeichnest du eine Matrix bzw. ein Koordinatensystem, wie wir es aus unserer Schulzeit von Mathe kennen und kennzeichnest die x-Achse mit Wichtigkeit und die y-Achse mit Dringlichkeit. Dann überlegst du, welche der Aufgaben du an welcher Stelle in deiner Matrix platzieren solltest. 

Dadurch findest du am Ende heraus, welche Aufgaben sowohl wichtig und dringend sind, welche eher wichtig, welche davon eher dringend und welche gar nichts von beidem sind. Diese ordnest du dann wiederum in Kategorien ein: A-, B-, C- und D-Aufgaben. A sind die wichtigen u

4nd dringenden Aufgaben, B die wichtigen aber nicht dringenden, C die dringenden aber nicht wichtigen und D die nicht dringenden und auch nicht wichtigen Aufgaben. Anhand der Kategorien weißt du nun, wie du mit den Aufgaben fortzufahren hast. 


ABC Methode im Zeitmenagement 

Welche Zeitmanagement Methoden gibt es

auf die Frage welche Zeitmanagement Methoden gibt es? findest du auf diesen Blog sehr viele detaillierte Informationen zu jeder dieser hier aufgezählten - durchlesen lohnt sich! 

Wusstest Du schon? ... 

..., dass das Eisenhower-Prinzip vom gleichnamigen Ex-US-Präsidenten Eisenhower stammt? Er setzte dieses Model auch im militärischen Sinne ein. Als er gemerkt hatte, dass er sich dadurch Vorteiel verschaffen konnte, hat er das Model auf die Erledigung der Aufgaben angewandt. 

Die ABC-Methode steht sehr eng in Verbindung mit der Eisenhower Methode. Denn die vier Kategorien, die sich bei der Eisenhower Matrix gebildet haben, die entsprechend auch den Kategorien der ABC-Methode. 

Die D-Aufgaben werden hier weggelassen, weil sie für dich keine Relevanz haben. D-Aufgaben entsorgst du entweder oder erledigst du in einer freien Minute. 

Die A-Aufgaben erledigst du selbst und sofort. Die B-Aufgaben erledigst du ebenfalls selbst, aber erst, wenn es deine Zeit zulässt, da sie nicht so dringend sind. Die C-Aufgaben wiederum müssen zeitnah erledigt werden, aber nicht unbedingt von dir. Diese kannst du deshalb delegieren. So bleibt das Zeitfenster unversehrt und alles ist erledigt.


Smart Methode im Zeitmanagement


Wer sich mit Zielen und der Zielsetzung bereits auseinander gesetzt hat, dem dürfte de Smart Methode bereits ein Begriff sein. Wie bei der Alpen Methode stehen die Buchstaben des Wortes "Smart" für die Schritte, die du umzusetzen hast, wenn du dir ein konkretes Ziel formulieren willst. 


Das Pareto-Prinzip


Wusstest Du schon? ... 

..., dass das Pareto-Prinzip nicht nur für Zeitmanagement eingesetzt wird? Es ist auch eine Form der Diät! OMG!

Auch sehr spannend ist das Pareto-Prinzip. Wissenschaftler sagen nämlich, dass man allein mit 20 % Aufwand bereits 80 % der Arbeit erledigen kann. Wie soll das gehen? 

Im Grunde geht es darum, dass du mit 20 % deiner Zeit die aller wichtigsten Dinge erledigst (somit also 80 % deiner Ergebnisse bereits hast) und mit den restlichen 80 % deiner Zeit an den Details arbeitest (also deine Aufgaben um 20 % verfeinerst).

als ich die Frage gestellt habe, welche Zeitmanagement Methoden gibt es? habe ich hunger auf Tomaten bekommen. Pomodoro Zeitmanagement ist eine spannende Möglichkeit...  


Pomodoro im Zeitmanagement 


Wusstest Du schon? ... 

..., dass wir sozusagen 3 Gehirne in einen haben? Einer davon ist das Limbische - Gehirn und dieser benötigt immer genug Pausen sonst wirst du Stress empfangen! 

Bei der Pomodoro-Technik spielen für die Effizienz und Produktivität vor allem Pausen eine große Rolle. Demnach empfiehlt es sich nämlich, nach 25 Minuten konzentrierter Arbeit eine 5-minütige Pause einzulegen. Egal, welche Aufgabe du gerade vor dir hast. Du stellst dir also quasi einen Timer und arbeitest in diesen 25 Minuten hochkonzentriert und ohne Ablenkung. Sobald der Alarm losgeht, wendest du dich von der Aufgabe ab und machst 5 Minuten intensiv Pause. Danach geht es wieder 25 Minuten an die Arbeit, bis die nächste Pause eingeläutet wird. 

Nach vier Pausen ist es Zeit für eine längere Pause à 30 Minuten. Du arbeitest also insgesamt für 2 Stunden und 25 Minuten am Stück und machst dann eine etwas längere Pause. Danach geht der nächste Pomodoro-Zyklus los. Pomodoro im Zeitmanagement ist wirklich hilfreich, denn diese Methode lässt uns deutlich konzentrierter sein, da wir wissen, dass wir nur 25 Minuten Zeit haben. Das ist wirklich erstaunlich, aber es hilft! 

Unsere aktuelle Top 3

Empfehlung für DICH

es lohnt sich !

Empfehlung für DICH

es lohnt sich !

Empfehlung für DICH

es lohnt sich !

 Fazit

Viele Zeitmanagement Tools, die uns da zur Verfügung stehen. Doch welche Ziele verfolgt das Zeitmanagement nun? 

Mit dem Zeitmanagement soll es dir letztlich gelingen, deine persönliche Zeit sinnvoller einzusetzen, dir mentalen Stress zu ersparen und am Ende mitunter sogar ein Plus an Zeit zu gewinnen. Du wirst bessere Ergebnisse liefern und von Grund auf motivierter gestimmt sein. Die Zeitmanagement Methoden, die ich dir nun näher gebracht habe, habe ich bereits alle selbst probiert und kann aus eigener Erfahrung sagen: Sie haben sich bewährt. 

 Zeitmanagement Methoden 

Egal, ob Pareto-Prinzip, Salamitaktik, Pomodoro Zeitmanagement oder die ABC Methode Zeitmenagement. Sie alle haben einen effektiven Nutzen. Sogar die Smart Methode im Zeitmanagement konnte mir enorm helfen, meine Ziele zu erreichen. Zeitmanagement Tools benötigen anfangs vielleicht etwas Zeit, um sich hereinzufinden, doch sie werden dich am Ende mit ihrem Potenzial überzeugen. 

Du hast nun eine abwechslungsreiche Liste an Zeitmanagement Methoden, aus denen du mit Sicherheit die für dich optimale Methode herausfindest. Ich hoffe, ich konnte dir ausreichend Antwort auf die Frage "Welche Ziele verfolgt das Zeitmanagement?" geben und dir aufzeigen, welche Zeitmanagement Methoden es gibt. Die Smart Methode im Zeitmanagement hat zwar nur indirekt etwas mit deiner Zeit zu tun, sie ist dennoch sehr empfehlenswert. 

nur für DICH

Und noch etwas. Auf meinen Blog kannst Du auch erfahren was  Selbstmanagement bedeutet* Viel SPAß beim lesen!

ich freue mich!

Bevor du nun beginnst, dein eigenes Zeitmanagement zu optimieren, bitte ich dich, mir über ein Kommentar mitzuteilen, wie dir der heutige Beitrag gefallen hat. Hat er dich weitergebracht? Ich freue mich, von dir zu hören! 

Über eine Bewertung freuen wir uns 

5/5 - (2 votes)

paar Quellenangaben:

https://www.cornelsen.de/magazin/beitraege/10-goldene-regeln-fuer-zeitmanagement

https://www.ionos.de/startupguide/produktivitaet/zeitmanagement-methoden/

https://de.wikipedia.org/wiki/Zeitmanagement

FAQ:

Welche Ziele verfolgt das Zeitmanagement?

Nun, der Vollständigkeit halber erläutere ich es hier nochmals: ein gutes Zeitmanagement hilft dir dabei, deine persönliche Arbeitszeit sinnvoll zu nutzen. Das bedeutet, dass du deine Aufgaben effizient planst, deinen Tag richtig strukturierst und auch Zeit für dich persönlich übrig bleibt. Zeitmanagement erspart dir eine Menge Stress

Welche Zeitmanagement Methoden gibt es noch?

Ich habe dir die wichtigsten Methoden bereits aufgezählt. Zwei weitere Methoden sind zum Beispiel noch die "Getting Things Done"-Methode und das "Time Boxing".


Damian
Damian

Hey Du Zeit Gewinner! Schön, dass du hierhin gefunden hast. Mein Anliegen ist es dir ein paar Impulse zu geben, wie du mehr Zeit in deinen Leben gewinnst und durch die Neuausrichtung glücklicher wirst. Lass uns den wundervollen Weg gemeinsam gehen!

Was denkst du darüber? Schreib es uns in die Kommentare!

Your email address will not be published.